Produkte

Vakuumpumpenöle und Fette


Vielfältige Möglichkeiten
  • Mineralöle zum Abpumpen von Luft, Edelgasen und chemisch nicht aggressiven Dämpfen
  • Mineralöle mit Additivierung zur Verbesserung der chemischen Stabilität, bei aggressiveren Bedingungen.
  • Paraffin basische Öle auch für chemisch aggressive Dämpfe.
  • Syntheseöle für aggressive Bedingungen und guter thermischer Stabilität.
  • Perfluoröle (PFPE) freigegeben für Sauerstoffeinsatz und für aggressivste Medien wie z.B. Fluor
Wir recyclen gebrauchte Materialen.
Bitte kontaktieren Sie uns für ein Angebot.
Die Anforderungen an die Vakuumbeschichtung sind sehr unterschiedlich, z.B. sind Drücke bis 10-8mbar erforderlich. Dazu sind u.a. ölgedichtet Vakuumpumpen notwendig. Nur mit speziellen Ölen lassen sich die jeweiligen Druckbereiche einstellen, die für die unterschiedlichen Beschichtungsprozesse notwendig sind. Zusätzlich muß das eingesetzte Vakuumöl eine ausreichende Inertheit gegenüber den Prozessgasen besitzen. Bei uns erhalten Sie Gebindegrößen die genau auf Ihren Bedarf abgestimmt sind. PFPE Öle nehmen wir zum Recycling zurück.

Vergleichsliste: Diffusionspumpenöle


  Sindlhauser  Alcatel Balzers/Pfeiffer Edwards Leybold Sonstige Bez.
Mineralöl M-60VD 200 61 Apiezon B Diffelen leicht normal
LVO 500
D6, D8 Aneron leicht Addinol XVD6 Solva 68
Mineralöl DP-201 --- --- AP-201 LVO 540 ---
Silikonöl S-04V 241 DC704 704EU DC704 AN140
Silikonöl S-02V --- --- --- --- AN30, DC702
Silikonöl S-05V --- DC705 DC705 DC705 AN175

Vergleichsliste: Vakuumpumpenöle


  Sindlhauser  Alcatel Balzers/Pfeiffer Edwards Leybold Sonstige Bez.
Mineralöl M-100V 100 --- --- N62
LVO 100
XVR-100
Mineralöl MW-95V 200 L Ultragrade 20 NC2 ---
Mineralöl WA-70V 120 P3, L Ultragrade 19
Ultragrade 15
GS77
LVO 130
LVO 600
---
Syntheseöl DSL-100 --- --- --- LVO 210 Anderol 555
Syntheseöl E-100V --- T 100 --- --- T 100
PFPE Perfluoröl
(Fomblin)
3/6V-C --- --- YLVAC 06/6 --- Krytox 1506
PFPE Perfluoröl 6/14V-C --- --- YLVAC 14/6 NC1/14
LVO 400
Krytox 1514
PFPE Perfluoröl 12/25V-C 113 F5 YLVAC 25/6 NC1/25
LVO 410
Krytox 1525

sonstige Öle


  Sindlhauser  Eigenschaften vergleichbar
Silikonöl HM-65 Hexamethyldisiloxan

Viskosität (25°C): 0,65 mm²/s
Dichte (25°C): 0,762 g/cm³
Siedepunkt: 100°C
Reinheit: ≥ 99,5%
Wacker AK 0,65

Ölauswahltabelle


Ölbasis:
  • Mineralisch; ausschließlich Kernfraktionen, z. T. nachdestilliert und additiviert
  • Perfluor-Polyäther, mit BAM-Zertifikat für Sauerstoffeinsatz
  • Silikon
  • Synthetische Kohlenwasserstoffe
  Ölbasis Viskosität mm2/s (40°C) Flammpunkt (°C) Dampfdruck  mbar (20°C)
Vorpumpenöl M-100V M 100 ca. 250 ca. 10-3
MW-95V M 95 > 250 ca. 10-3
WA-70V M ca. 70 > 240 ca. 10-3
DSL-100 K ≥ 90 ≥ 250 1 x 10-5
3/6V-C F 25 nicht entflammbar 5,2 x 10-7
6/14V-C F 60 nicht entflammbar 2,6 x 10-7
12/25V-C F 95 nicht entflammbar 1,3 x 10-7
Diffusionspumpenöl M-60VD M 60 >245 bis zu 2 x 10-9
DP-201 M 17 >200 5 x 10-6
S-04V S 33 >230 5 x 10-7
S-02V S 29 >230 2,5 x 10-6
S-05V S 175 bei 25°C 243 3 x 10-10

* Angaben stellen Richtwerte dar

Vakuumfette


Anwendungen:
  • F-V1 Amaturenfett für Vakuumanlagen
  • F-V2 Wälzlagerfett für Vakuumanlagen
  • V-MS Silikonfett für generelle Anwendungen in Vakuumanlagen
  Einheit F-V1 F-V2 VM-S
Basismaterial   Perfluorierte Polyäther Perfluorierte Polyäther Silikon
Dichte g/cm3 ca. 1,96 ca. 1,95 ca. 1,19
Dampfdruck 20°C mbar 1 x 10-7 1 x 10-9 1 x 10-7
untere Gebrauchstemperatur   -30°C / -22°F -40°C / -40°F -40°C
obere Gebrauchstemperatur   260°C / 500°F 260°C / 500°F 250°C
Drehzahlkennwert (n x dm) mm/min ca. 300.000 ca. 300.000 ---
Walkpenetration, 60, max mm/10 --- --- 260
Ruhepenetration mm/10 --- --- 175 bis 210
Verdampfung über 24h bei 200°C % --- --- < 2,0

Ölanalysen


Als zusätzlichen Service bieten wir unseren Kunden an, gebrauchte Öle zu analysieren. Dabei werden typische Verschleißmetalle, wie Aluminium, Blei, Chrom, Eisen, Kupfer, quantitativ in ppm, bestimmt. Darüber hinaus erfolgt eine Analyse fester und flüssiger Verunreinigungen in ppm bzw. Gew/% bzw. Vol%, wie Staub, Feuchtigkeit, Ruß. Schließlich wird der Oxidationsgrad und die Viskosität des Öls bestimmt und, wenn möglich, mit dem Frischöl verglichen. Die Ergebnisse werden kommentiert und eine Empfehlung ausgesprochen.

Zweck der Ölanalyse:

  • optimierte Wartungsintervalle durch die zeitweise Überprüfung von Öl aus dem Aggregat und Vergleich mit Frischöl kann das optimale Wartungs- / Ölwechselintervall bestimmt werden.
  • Störfallüberprüfung durch eine Analyse lassen sich Fehler eingrenzen bzw. ausschließen

Vorgehensweise:

  • benötigte Mustermenge: ca. 100 ml
  • analysefähige Produkte: alle Arten von Ölen für Vakuumpumpen, solange sie nicht toxisch oder strahlenbelastet sind.
  • Zeitbedarf: vom Eingang des Musters gerechnet, maximal 2 Wochen bis zum Ausgang des Ergebnisses der Analyse.

Pumpenwartung und Reparatur


  • fachgerechte Reparatur und Wartung von Vakuumpumpen und Pumpständen aller Bauarten und Hersteller - auch kontaminierter Pumpen und Geräte
  • Reparatur von Vakuum-Meßgeräten und Lecksuchern
  • Umbau von mineral- auf syntheseölbetriebene Pumpen und umgekehrt
  • Sonderbau von Pumpständen nach Ihren Vorgaben
  • Bereitstellung von Leihpumpen
  • auf Wunsch Service Ihrer Anlage vor Ort
  • kurze Bearbeitungszeiten 6 - 8 Arbeitstage
  • 6 Monate Laufzeitgarantie
  • Abholung und Rücklieferung von Pumpen und Geräten
  • Bereitstellung geeigneter Transportbehälter
Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann rufen Sie uns an, schreiben uns eine Nachricht,
oder Sie nutzen unser Kontaktformular.





© 2019 Sindlhauser Materials GmbH
Impressum   |   Datenschutz   |   made by ...